DEUTSCHE SOZIALE UNION


Direkt zum Seiteninhalt

PM B502

PRESSE



Unsere Ziele:

Soziale Gerechtigkeit schaffen

Die Schwachen schützen

Die Mächtigen einschränken

Vollbeschäftigung anstreben

Den Wohlstand mehren

Die Zukunft sichern


Unsere Werte:

Bürgernah

Wertkonservativ

Christlich-abendländisch

Freiheitlich


Wertorientiert

Patriotisch

Pressemitteilung
20.01.2015


DSU fordert Konsequenz aus der Todesdrohung:
Sofortiger Zuwanderungsstopp und Abschaffung des
Grundrechts auf Asyl


„Der Terror ist bereits in Deutschland angekommen, auch wenn es bisher noch keine Toten durch Islamisten gegeben hat. Aber allein schon die Drohung, den PEGIDA-Initiator zu ermorden und die Absicht, dass sich Attentäter unter die PEGIDA-Menschen mischen, zeigt die Gefahr durch den Islamismus“, so der Bundesvorsitzende der Deutschen Sozialen Union, Roberto Rink.

Rink fordert:
„Der islamistische Terror kam mit dem Islam nach Deutschland, der Islam kam mit den Zuwanderern nach Deutschland. Um die Islamisierung Deutschlands zu beenden, muss die massenweise Zuwanderung beendet werden. Auch das Recht auf Asyl gehört ersatzlos aus dem Grundgesetz gestrichen.“

V.i.S.d.P.:DSU-Bundesverband

zurück












 
 
 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü