DEUTSCHE SOZIALE UNION


Direkt zum Seiteninhalt

PM B519

PRESSE



Unsere Ziele:

Soziale Gerechtigkeit schaffen

Die Schwachen schützen

Die Mächtigen einschränken

Vollbeschäftigung anstreben

Den Wohlstand mehren

Die Zukunft sichern


Unsere Werte:

Bürgernah

Wertkonservativ

Christlich-abendländisch

Freiheitlich


Wertorientiert

Patriotisch

PRESSEMITTEILUNG
22.05.2015

CSU-Fraktionsvorsitzender gleichauf mit DSU-Forderung,
Bootsflüchtlinge wieder zurück nach Afrika zu bringen


„Wenn jetzt der CSU-Fraktionsvorsitzende im Bayerischen Landtag, Thomas Kreuzer, die Forderung der DSU übernimmt, Bootsflüchtlinge wieder zurück nach Afrika zu bringen, so liegen wir damit goldrichtig“, stellte der Bundesvorsitzende der Deutschen Sozialen Union, Roberto Rink mit Genugtuung fest.
Bereits im April und dann wieder im Mai hatte Rink die Forderung erhoben, es wie Australien zu tun und Bootsflüchtlinge nicht an Land zu lassen, sie aber wieder zu ihrem Ausgangspunkt zurückzubringen.
Rink weiter:
„Die Aussage des CSU-Fraktionsvorsitzenden darf keine ‚Eintagsfliege‘ sein und darf nicht schnell wieder vergessen werden. Die CSU muß sich dies zu eigen machen und über München hinaus diese Position in der Regierung in Berlin vertreten. Den Deutschen können die Massenströme von angeblichen Flüchtlingen nicht mehr zugemutet werden. Die Probleme müssen in Afrika vor Ort gelöst werden und nicht auf Kosten und zu Lasten des deutschen Volkes.“

V.i.S.d.P.: DSU-Bundesverband

zurück
















 
 
 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü