DEUTSCHE SOZIALE UNION


Direkt zum Seiteninhalt

PM B525

PRESSE



Unsere Ziele:

Soziale Gerechtigkeit schaffen

Die Schwachen schützen

Die Mächtigen einschränken

Vollbeschäftigung anstreben

Den Wohlstand mehren

Die Zukunft sichern


Unsere Werte:

Bürgernah

Wertkonservativ

Christlich-abendländisch

Freiheitlich


Wertorientiert

Patriotisch

Pressemitteilung
18.06.2015

DSU zum geplanten Bau eines Zaunes in Ungarn gegen
illegale Einwanderer: Kritik ist völlig unangebracht
Mittelmeer muß feste Grenze Europas werden


"Kritik an der ungarischen Regierung, die den Bau eines Zaunes an der Grenze zur Serbien geplant hat, ist völlig unangebracht. Als Mitglied des ‚Schengen-Raumes' ist Ungarn sogar verpflichtet, die EU-Außengrenze zu sichern", so der stellvertretende Bundesvorsitzende der Deutschen Sozialen Union, Alexander Schonath.

Schonath weiter: "Deutschland muß den Ungarn dafür sogar dankbar sein, denn über die serbisch-ungarische Grenze strömen massenweise Armutsflüchtlinge aus dem Kosovo nach Deutschland, um hier Sozialleistungen abzugreifen. Dabei wird das Asylrecht zigtausendfach missbraucht. Die Anerkennungsquote liegt gerade mal bei einem Prozent. In Städten und Gemeinden wachsen wegen ständig steigender Sozialleistungen die Schuldenberge horrend in die Höhe."

"Dem grenzenlosen Chaos muß ein Ende gesetzt werden. So muß zwangsläufig Europa seine Grenzen gegen illegale und unkontrollierte Zuwanderer sichern. Auch das Mittelmeer muß zu einer festen Grenze Europas werden", fordert Schonath.

V.i.S.d.P.: DSU-Bundesverband

zurück




























 
 
 

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü